Therapieangebot

Ich biete

  • Lese- und Rechtschreibtherapie (einzeln oder zu zweit)
  • Förderung des Lern- und Arbeitsverhaltens
  • Förderdiagnostik 
  • Anleitung der Eltern
  • beziehungsorientiertes Elterncoaching
  • Zusammenarbeit mit anderen Einrichtungen (Schule, Logopädie, Ergotherapie, etc.)
  • individuelles Lernen in ruhiger, entspannter Atmosphäre
  • faire Preise / keine Vertragsbindung
  • LRS-Therapie bei Ihnen zuhause 
  • Beratung der Eltern und Studierenden in der Lernwerkstatt von www.kidzzinform.de



In den Lerntherapiestunden kommen ausschließlich zertifizierte und aktuelle LRS-Therapieprogramme zum Einsatz.

Zu Beginn der Therapie führe ich eine Förderdiagnostik durch. Anhand verschiedener Diagnostikverfahren schaue ich genau, wo Ihr Kind steht und in welchen Bereichen es Unterstützung benötigt. Ziel der Förderdiagnostik ist die Erstellung eines individuellen Therapieplans. 

 

Lässt sich Ihr Kind häufig durch äußere Reize ablenken oder hat es Schwierigkeiten, sich über einen längeren Zeitraum zu konzentrieren? 

Gerne gebe ich hilfreiche Tipps zur Konzentrationsförderung und zur effektiveren Gestaltung der Lern- oder Hausaufgabensituation

 

Neben der Förderung Ihres Kindes ist es mir ein Anliegen, Sie als Eltern in den Lernprozess mit einzubinden. Selbstverständlich haben Sie die Möglichkeit, hin und wieder an einer Förderstunde teilzunehmen. Auf diese Weise bekommen Sie einen Einblick in die Lerninhalte und das Übungsmaterial. 

 

Auf Wunsch nehme ich Kontakt zur Schule oder zu anderen Einrichtungen, die Ihr Kind besucht, auf. Insbesondere eine Zusammenarbeit mit den zuständigen Lehrkräften kann sinnvoll sein, um ein gemeinsames Vorgehen in der LRS-Förderung zu gewährleisten. 

 


    Vielleicht klagt Ihr Kind manchmal über Bauch- oder Kopfschmerzen, kann nicht gut einschlafen oder äußert Ängste bzgl. der Schule. 

    Ebenso sind ein geringes Selbstbewusstsein oder eine nachlassende Motivationsbereitschaft häufige Begleiterscheinungen einer Lese- und Rechtschreibschwäche.  

    Für den Erfolg der Therapie ist es wichtig, diese Dinge anzusprechen und Ihr Kind zu ermutigen und zu stärken.

    Als Lerntherapeutin arbeite ich ganzheitlich und betrachte die Situation Ihres Kindes aus verschiedenen Blickwinkeln. Ich biete Ihnen an, gemeinsam darauf zu schauen, welche Bedürfnisse Ihr Kind hat und wie es bestmöglich unterstützt werden kann. 

    Um die Bindung zu Ihrem Kind (wieder) zu stärken und den Familienalltag harmonischer und stressfreier zu gestalten, biete ich beziehungsorientiertes Elterncoaching an.